Home > UNAPO - Mitmachen > Spenden & Helfen! > UNAPO Spendenkonten > Mehr über "SEPA"

Mehr über "SEPA"

SEPA, IBAN und BIC
© Sparkasse Karlsruhe Ettlingen | So setzt sich die IBAN zusammen!
IBAN-Regeln
© Deutsche Bundesbank | IBAN-Regeln
In Deutschland enthält die IBAN 22 Stellen! An den ersten zwei Stellen wird das Länderkennzeichen abgebildet („DE“ für Deutschland). Dann folgt eine zweistellige Prüfziffer. Zum Schluss folgt die nationale Kontokennung BBAN (Basic Bank Account Number). Die BBAN setzt sich aus der achtstelligen Bankleitzahl und der zehnstelligen Kontonummer zusammen. Kürzere Kontonummern werden grundsätzlich linksbündig mit führenden Nullen auf zehn Stellen erweitert.



Bitte beachten Sie!

Ab dem 1. Februar 2014 ist der geschäftliche, ab 1. Februar 2016 der private Zahlungsverkehr im Inland nur noch mit IBAN, grenzüberschreitend im SEPA-Raum bis 2016 mit IBAN und BIC möglich!

Unternehmen und eingetragene Vereine fragen deshalb bereits seit 1. Februar 2014 nach Ihrer IBAN und BIC. Was die IBAN und der BIC sind und wo Sie sie finden, erfahren Sie hier: 

IBAN

Mit der „International Bank Account Number“ (IBAN) wird jedes Konto weltweit definiert – jedes Girokonto hat eine eindeutige Kontonummer. Für jedes Land ist eine bestimmte Länge festgelegt, in Deutschland sind dies 22 Stellen. Und so setzt sich die IBAN zusammen:

  • Ländercode (2-stellig)
  • Prüfziffer (2-stellig)
  • Bankleitzahl (8-stellig)
  • Kontonummer (10-stellig)

1) Beispiel für eine IBAN des Kontos der UNAPO bei der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen:
DE68 6605 0101 0108 1637 42.

Bisherige Kontonummer der UNAPO bei der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen: 0108 1637 42
Bisherige Bankleitzahl (BLZ) der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen: 660 501 01

2) Beispiel für eine IBAN des Kontos der UNAPO bei der apoBank Karlsruhe:
DE34 3006 0601 0006 9104 08.

Bisherige Kontonummer der UNAPO bei der apoBank Karlsruhe: 0006 9104 08
Bisherige Bankleitzahl (BLZ) der apoBank Karlsruhe: 300 606 01

Der „Bank Identifier Code“ (BIC) – auch als SWIFT-Code (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication, abgekürzt S.W.I.F.T.) bekannt – ist sozusagen die internationale Bankleitzahl. Mit dem BIC können Kreditinstitute weltweit eindeutig identifiziert werden.
Der BIC hat 8 oder 11 Stellen und baut sich folgendermaßen auf:

  • Bankcode (4-stellig)
  • Ländercode (2-stellig)
  • Ortscode (2-stellig)
  • Code für eine Filiale (1- bis 3-stellig)

Beispiel des BIC der Sparkasse Karlsruhe: KARSDE66XXX.
Beispiel des BIC der apoBank Karlsruhe: 
DAAEDEDDXXX.



Verwendung von IBAN und BIC bis Februar 2016

Die Umstellung auf die Verwendung von IBAN und BIC bis 2016 geschieht in mehreren Schritten.
Ab 1. Februar 2016 ist für den Zahlungsverkehr (im Inland und mit dem Ausland) dann nur noch die Angabe der IBAN nötig.

 SEPA-Zahlungen innerhalb Deutschlands SEPA-Zahlungen grenzüberschreitend in der SEPA-Zone
Bis Feb. 2014Mit IBAN und BICMit IBAN und BIC
Von Feb. 2014 bis Feb. 2016Nur mit IBANMit IBAN und BIC
Ab Feb. 2016Nur mit IBANNur mit IBAN

Merke:

Private Spenderinnen und Spender können wie alle Privatkunden nur noch bis Februar 2016 Zahlungen mit BLZ und Kontonummer leisten! Nur bis zum 1. Februar 2016 übernehmen die Banken die Umwandlung in IBAN und BIC!

Sie finden Ihre IBAN und BIC bei Ihrer Hausbank im Online-Banking, auf Ihren Kontoauszügen oder der Rückseite Ihrer Bankkarte!

Jetzt Kontonummer in IBAN umrechnen und die IBAN-Nummer empfangen:
IBAN-Rechner der Sparkasse
IBAN-Rechner der Deutschen Apotheker und Ärztebank
Zurück zu den Spendenkonten:
Unsere Spendenkonten, auf die Sie Ihre Spende einbezahlen können!
JETZT SPENDEN!
 
Apotheker für die Dritte Welt e.V. - Deutsches Komitee für UNAPO
Spenden Sie jetzt!
  JETZT SPENDEN!
Europäische Zentralbank EZB (European Central Bank ECB)
Deutsche Bundesbank
Deutsche Apotheker und Ärztebank (apoBank) Karlsruhe
Sparkasse Karlsruhe Ettlingen